GANZ EASY PFLANZEN & BLUMEN MALEN

Simona’s ART BLOG

Simona Rosser, Flow to Bloom


Hallo und Willkommen zu meinem neuen Art Vlog!

Ich inspiriere mich gerne aus der Natur. Besonders in meinem geliebten, wilden Gartenparadies vor meiner Haustür. Dies zeigt, dass man wirklich nicht weit suchen und keinesfalls an das andere Ende der Erde reisen muss, um Inspiration zu finden. Ich habe vor über zehn Jahren damit begonnen mir mein persönlichen Inspirationsort zu erschaffen. (Monet lässt grüssen) Das ist unglaublich wertvoll für mich und letztlich auch für meine Kreativität. Du kannst auch einfach in einen Park gehen oder in den Wald. Wo immer du Natur und Ruhe findest. Warum das den Unterschied für dich machen kann, teile ich in diesem Beitrag mit dir.




Lass dich von der Natur inspirieren


Die Natur hält einen unfassbar reichen Schatz an Farben- und Formenvielfalt für uns bereit. Blätter und Blüten haben unterschiedliche Oberflächen und Strukturen und die Variantenvielfalt macht dieses Thema so spannend.

Zudem hat es nachgewiesenermassen einen gesundheitsförderlichen Einlass auf deinen Körper und deinen Geist, wenn du dich öfters mal in der Natur befindest, dort einfach nur wahrnimmst und Zeit mit dir verbringst. Wichtig ist, dass du dabei nichts leisten musst. Gehe also nicht mit dem Zeil in die Natur, dich jetzt mit Inspiration vollzusaugen. Dies geschieht ganz natürlich. Besonders dann, wenn du dir einfach nur erlaubst zu SEIN. Mit deinen Gedanken zu sein um sie dann loszulassen. All deine Sinne zu öffnen für die EINDRÜCKE UM DICH HERUM. Das ist der Schlüssel zur wahren Inspiration. (Aber darüber werde ich ein anderes Mal einen Beitrag machen, das würde jetzt hier den Rahmen sprengen.) Nur soviel: PROBIER ES EINFACH MAL AUS!

Wie die Ideen fliessen können


Ich persönlich liebe es meinen allmorgendlichen, kleinen Rundgang durch den Garten zu machen und einfach nur einzutauchen in die Farben, Formen, Düfte und in das Licht im Garten. Das ist mein ganz persönliches Flow-Ritual. Somit stelle ich meine Wahrnehmung jeden Tag auf Inspiration ein. Ich liebe dieses Ritual. Es stellt mich ein auf Dankbarkeit für alles was ist und ich starte meinen Tag mit einem freien Kopf. Nun hat es dort Platz für Neues was erschaffen werden will.


In meiner Flow to Bloom Methode habe ich einen wunderschönen Weg gefunden, wie sich jeder auf den eigenen kreativen Flow einschwingen kann. Um dich dabei wirklich gut darin begleiten zu können habe ich einen Onlineprogramm entwickelt bei dem dies ist ein wichtiger Bestandteil jeder Kreativ-Session ist.


Farben, Formen Strukturen und dies Alles in unglaublicher Vielfalt


Jetzt bin ich bereit mit dem Künstlerblick hinzusehen, den Pinsel in die Hand zu nehmen und die Ideen entstehen im Machen. Dazu kommt, dass ich es schlicht liebe Blüten, Knospen und Blätter zu zeichnen. Die organischen, fliessenden Linien zu zeichnen oder malen, macht einfach unglaublich Spass und ist mit ein paar Kniffen ganz easy.




Ein paar Tipps zum easy und locker malen

Regel Nummer eins: Von locker kommt locker


Wenn du locker bist, dann sind es deine Malbewegungen und dein Bild wird diese Energie und Bewegung in sich aufnehmen und dann wieder auf den Betrachter ausstrahlen. Also, mach dich locker. Achte darauf, dass deine Schultern entspannt sind und pinsle aus dem Handgelenk heraus.



Nutze die Anspannung als dein Helfer

Wenn es dir so geht wie mir, dann wirst du dich während des Malens immer wieder verkrampfen. Es ist sehr spannend und hilfreich, herauszufinden warum du, während des Malens, beginnst Anspannung aufzubauen. Na ja, was soll ich sagen, meine Erkenntnis ist: Es sind immer sie Gedanken. Also befasse dich mit deinem kreativen Mindset: Dazu habe ich in meinem Podcast Flow to Bloom, für das Erblühen deiner authentischen Kreativität, ein paar Podcastfolgen erstellt, die du auch während des Malens hören kannst. Es ist ein spannender Weg, den du da betrittst und er führt direkt zu deiner Essenz als Künstler*in.


Schafe dir gute Untergründe

Um dich etwas locker zu machen, kann es helfen das weisse Papier einmal loszuwerden. Zudem ist es eine superschnelle Methode ein Bild im Speedpainting-Stil zu erschaffen. Bereite deinen Malgrund gut vor.Grundiere also deinen Malgrund oder deine Skizzenbuckseiten, mit einem Ton oder mit Verläufen von zwei Tönen, gleich vor. Dann wähle aus deinen Vorlagen intuitiv die passendste Malgrund-Farbe für dein Malprojekt.


Kontrolle loslassen

In Wahrheit haben wir über sehr wenig die Kontrolle und es ist das Kontrollierenwollen, das und darin blockiert in den kreativen Flow einzutauchen.

Nimm einen Pinsel, der ein paar Nummern zu gross ist.

Ich gehe so vor, dass ich zuerst locker und durchaus chaotisch Striche und Flächen setzte und dann an einigen Stelle präziser werde. Aber das ist meine persönliche Präferenz.


Lass einen Freiraum für Interpretation

Mach dich frei vom Gedanken, dass du alle Teile des Bildes perfekt ausdefiniert haben musst. Dies ist nicht notwendig, ausser du illustrierst ein Wimmelbild ;-D

Üblicherweise macht es ein Bild sogar reizvoller, wenn es Bereiche vorweist, bei denen das Gehirn des Betrachters das fehlende ergänzen kann.

Natürlich ist spannender als perfekt

Setzte Lichter nicht überall, sondern nur an eineigen Stellen. Im Wald, zum Beispiel, wirft das Blätterdach ständig Schatten- und Lichtpunkte aus das Unterholz.

Nutze diesen Effekt und deine Pflanzen werden natürlicher aussehen. Überlege dir: möchtest du eine perfekte Fotostudioausleuchtung (meist langweilig) oder natürliches Licht mit diffuse Schattenstellen?

Zum Ganz easy-Aspekt beim Kreieren, werde ich demnächst eine eigene Folge machen.

Simona’s ART VLOG (Videoblog) zum Thema




Schaue mir gerne über die Schultern wie im Atelier ein paar Werke zum Thema entstehen.


In dieser Folge meines Art Vlogs erfährst du also:
  • Wie du Inspiration in dein Leben ziehen kannst

  • Welche Methoden sich besonders gut eignen

  • Und auch welche Malmaterialen du dazu besonders gut benutzten kannst

Dazu teile ich auch gleich ein paar Seiten aus meinen Skizzenbüchern und ein paar Gemälde mit euch, die dies gut veranschaulichen.


Bei soviel Inspiration kitzelt es dich vielleicht schon in den Fingern. ;-)

Im DRAW WITH ME - Teil des Videos hast du die Gelegenheit gleich drauf los zu malen.


Wie immer, freue ich mich riesig über einen Kommentar und bin gespannt darauf, wie du deine Kreativzeit verbringst und was du dabei entdeckt und erschaffen hast!